Ronja vom Westendorf           

 

geboren: 2003            gestorben: 18.02.2015

                                                                                                              

 

                                                                                                           

Jetzt ist ein Tag vergangen ... und noch immer fühle ich mich unendlich schlecht ... diese Leere, und das obwohl das Haus voll ist und meine andere Hündin mir sehr viel Trost  spendet ... aber ein Teil wurde aus unserer Mitte gerissen, .... das Oberhaupt des wilden Rudels, die Zicke die immer alle gezähmt hat, die Ball - Verrückte, die im Alter immer gebremst werden musste, die Flauschige, die schneller Filz entwickelt hat, als ich ausbürsten konnte, die treue Seele, die mit mir durch meine schlimme Jugend ging, die Wasserratte, die einfach von einer Prüfung davon rannte und keine Befehle mehr kannte wenn Sie Wasser gewittert hatte.... Meine Lehrerin die mir zeigte was wahre Liebe ist, was es bedeutet einen treuen Freund zu haben, die mir Fehler verzeihte und mich stets mit einem freudigen Schwanzwedeln begrüßte.... Da ich mich für diese 12 wunderschönen Jahre nicht mal annähernd irgendwie bei Ihr bedanken kann / konnte, stand ich Ihr in Ihrer letzten Stunde zur seite und ließ Sie in meinen Armen auf die andere Seite gehen ... dort kann Sie jetzt frei von Schmerz und Leid mit den anderen spielen und auf mich warten... Ronja, wir sehen uns wieder, das verspreche ich Dir !!!!!Ich liebe Dich !!!! Deine Evelyn und alle die Dich kannten und liebten.

                                                                                                          

                                                                                                       

                                                                                                       

Wenn ich gegangen bin, während ihr noch hier  seid, solltet ihr wissen das ich weiter lebe, allerdings auf einer anderen Ebene - genannt auch Rainbow - Land. Ihr aber sollt glücklich und zufrieden leben und wenn ihr mich braucht, egal wie oft, so flüstert einfach meinen Namen in eurem Herzen und ich werde da sein. 

Unsere Ronja lebt nicht mehr, der Platz in unserem Kreis ist leer. Sie reicht uns nie mehr ihre Pfote, der Tod zerriss das schöne Band. Was Ronja uns gewesen, das lesen wir in unserem Herzen.

                                                                                                       

 

                                                                                                       

                                                                                                   

                                                                                                   

Es gibt nichts, was uns die Abwesenheit eines geliebten Tieres ersetzen kann. Je schöner die Erinnerung an ihm war, desto härter ist die Trennung und der Verlust. Was man tief in seinem Herzen trägt, kann man durch den Tod nicht verlieren. Alles verändert sich an dem Tag, an dem man den treuen Freund an seiner Seite verliert, Du fehlst uns so sehr Ronja. Dein Leben fand ein Ende, doch die Spuren Deines Lebens, in Gedanken, Bildern und Augenblicken, werden uns immer an Dich erinnern. Du wirst immer in unserer Mitte sein und einen festen Platz in unserem Herzen haben. 

                                                                                                   

                                                                                                   

                                                                                                   

                                                                                                   

Wenn nun die Erde auch über Dir liegt, in unserem Herzen wirst Du immer weiter leben. Worte können nicht beschreiben, wie schwer es ist, ein geliebtes Tier zu verlieren. Worte können nicht beschreiben, wie sehr der leere Platz uns weh tut. Kein Bellen, kein Winseln. kein Entgegenkommen und Spielen, nur ein leerer Platz. Doch in unserem Innern wirst Du immer bei uns sein. Das schönste was ein Tier hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken. 

                                                                                                     

                                                                                                   

                                                                                                   

                                                                                                   

Wir wussten das der Tag kommen würde, aber damit zu leben, müssen wir noch lernen. Es ist schön, das wir Dich Ronja so lange bei uns hatten, doch für uns war die Zeit einfach zu kurz. Wir werden Dich immer in unserem Herzen bewahren. 

Ein Hund den ich liebte, fehlt mir nun sehr. Dieser Hund bist Du meine treue Ronja. Doch leider kommst Du nie mehr zurück, doch es kommt die Zeit an der wir uns wieder sehen werden um dann nie mehr getrennt zu sein.

                                                                                                   

                                                                                                   

                                                                                                   

                                                                                                   

Als der Regenbogen verblasste, da kam der Albatros und er trug mich mit sanften Schwingen weit über die sieben Weltmeere. Behutsam setzte er mich an dem Rand des Lichts, der Regenbogenbrücke. Ich trat hinein und fühlte mich gleich geborgen. Viele neue Freunde kamen mir entgegen um mit mir zu den grünen Wiesen und klaren Bächen zu laufen. Dort werde ich auf euch warten, eure Ronja. Wenn ihr an mich denkt, erinnert euch an die schönen Stunden die wir gemeinsam hatten.

                                                                                                   

                                                                                                   

                                                                                                   

Zurück