Anschi vom großen Auslauf                            

 

geboren: 08.02.2004               gestorben: 15.05.2015

                                                                                                    

                                                                                                  

Am 15. Mai ist meine Anschi in meinem Armen ruhig um 4.00 Uhr eingeschlafen. Anschi war der Hund, der unserem Leben einen Sinn gab. Sie war in der Familie und privat ein sehr liebenswerter Hund Hund, jeden akzeptierte. Sie merkte es sofort, wenn es uns nicht gut ging . Anschi war sofort da um uns aufzubauen, was Ihr mit Ihrer unwiderstehlichen Liebe auch fast immer gelang. Unsere Anschi war auf dem Hundeplatz als auch im Leben eine unkomplizierte außergewöhnliche Hündin die viel Arbeitsfreude zeigte. Überall wo wir mit Ihr auftauchten war Sie beliebt. Einfach überall eine außergewöhnliche Hündin! Wir sind Gott dankbar für die Zeit, die wir mit Ihr verbringen durften.  Kann Ihm jedoch nicht verzeihen, das Er mir Sie wegnahm. Der einzige Trost ist, das so hoffen wir, keine Schmerzen hatte. Ich weiß nicht was ich noch über unsere Maus schreiben soll. Sie war einfach nur Liebenswert, Gutmütig, Arbeitsfreudig und hinterlässt eine Lücke die kein Hund der Welt mehr schließen kann. Ach Anschi, wir vermissen Dich so sehr. Dein Bernd und Deine Lisa.

                                                                                                  

                                                                                                  

                                                                                                  

                                                                                                 

Ihr habt jetzt Trauer, aber ich werde euch wieder sehen und euer Herz wird sich freuen. Erinnert euch an mich an jeden Tag ob schön oder mal nicht so schön. Erinnert euch an mich bei strahlender Sonne, wie ich war, als ich noch alles konnte und bei euch war.

                                                                                                

                                                                                                  

                                                                                                  

Es gibt nichts, was uns die Abwesenheit eines geliebten Tieres ersetzen kann- Je schöner die Erinnerung, desto härter die Trennung. Aber die Dankbarkeit schenkt uns in der Trauer eine stille Freude, man trägt das vergangene Schöne wie ein kostbares Geschenk in sich. Was man tief in sich trägt, kann man durch den Tod nicht verlieren.

                                                                                                 

                                                                                                  

                                                                                                  

Wenn ich gegangen bin während ihr noch hier seid, sollt ihr wissen das ich weiter lebe, allerdings auf einer anderen Ebene - genannt das Rainbow - land. Ihr aber sollt glücklich und zufrieden leben und wenn ihr mich braucht, so flüstert meinen Namen in eurem Herzen und ich werde da sein. Ich bin nicht tot. Ich habe nur die Räume getauscht. Ich lebe in euch und gehe immer durch eure Träume, eure Anschi

                                                                                                 

                                                                                                  

                                                                                                  

Es gibt Momente im Leben, da steht die Welt für einen Augenblick still und wenn sie sich dann wieder dreht, ist nichts mehr wie es mal war. Die Erinnerung aber ist ein Fenster, durch das wir sehen können, wann immer wir wollen. Irgendwann geht jedes Tier, aber wenn du es erst mal in Dein Herz geschlossen hast, wird es für immer da sein.

Und die Sonne trug Trauer, vom Himmel fielen Tränen, der Wind schwieg und die Welt verstummte für Minuten, als Du unsere Anschi Deinen letzten Atemzug tatest.

                                                                                                

                                                                                                  

Unsere Anschi lebt nicht mehr, der Platz in unserem kreis ist leer. Sie reicht uns nie mehr ihre Pfote, der Tod zerriss das schöne Band. Was Anschi uns gewesen, das lesen wir in unserem Herz. Doch geschrieben wie in Erz, steht es nun in unser aller Herz.

Die Wege die wir immer gemeinsam gingen, gehen wir seit dem 15.Mai 2015 ohne Dich Anschi. Doch Du bist stets in unserem Herzen, Gedanken - Augenblicke, die werden uns immer an Dich erinnern und uns glücklich und traurig zugleich machen und Dich nie vergessen lassen. Wir sind traurig, wir vermissen Dich so sehr, Du hinterlässt eine riesige Lücke bei uns geliebte Anschi.

                                                                                                

 

 

 

 

Zurück