Aengel, kleines Kätzchen aus Meppen

 

geboren: 2012           gestorben: 20.07.2012

                                             

Ich wäre noch so gerne auf dieser Welt geblieben, war doch noch sooo jung. Doch ich durfte nicht leben, da verantwortungslose Menschen einfach mein kleines Schwänzchen angezündet haben. Es hat so gebrannt, das alles Fell weg war und da ich nicht sofort gefunden wurde, kam es zur schlimmen Infektion. Als Menschen mich gefunden haben, haben sie gleich die Feuerwehr angerufen und mich getröstet und gestreichelt, weil ich doch sooo gewimmert habe vor Schmerzen und solche Angst hatte. Die netten Männer von der Feuerwehr haben mich zum Tierarzt gebracht, doch als Er sah wie schwer ich verletzt war, hat Er mich von meinen schlimmen Schmerzen erlöst und mich über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Da habe ich es nun gut, keiner ist mehr da, der mir Schmerzen zufügt. Warum ????? Was habe ich euch denn getan, das Ihr mir soviel Schmerzen zugefügt habt ? Vielleicht gibt es ja eine Gerechtigkeit und Ihr lernt auch einmal solche schlimmen Schmerzen zu haben. Da keiner wusste wie ich heiße, wurde ich hier einfach ANGEL genannt, dass heißt nämlich Engel.

                                            

                                            

Ich wäre noch so gerne auf dieser Welt geblieben, doch meine Zeit war wohl gekommen. Ein Stern am Himmel leuchtet nun für mich. Der Tod ist das Tor zum Licht am Anfang des Regenbogens. Dort ist ein schöner Platz wo ich mich wohl fühlen kann.